Schlagwort-Archive: Gefühl

Mit Kloß im Hals und Scheuklappen auf!

Überstimuliert

Renne ich

Mit Kloß im Hals

Und Scheuklappen auf

Durch die Gegend.

Ständig fragend:

„Was fehlt mir gerade?“

Ein langsameres Tempo?

Weniger Reize?

Zeit für mich?

Mich selbst mögen! Das tue ich – ganz gewiss!

Die Langsamkeit ist gerade mein bester Freund,

Damit ich mir selbst treu bleibe!

Die Scheuklappen verhindern den Blick aufs große Ganze.

Verloren im Detail.

Zerstreut.

Der Kopf ist voll – gefühlter Nebel.

Wann kann ich diesen Nebel endlich wieder rückwärts lesen?

Vertrau dir selbst und tanke heute Kraft in der Natur.

© by me

Hochsensible Riesen – Giants

Hallo zusammen,

diese Woche habe ich ein wunderbares Video gefunden, was auf sehr kreative Art und Weise erklärt was es heißt, hochsensibel zu sein. Ist leider nur auf englisch verfügbar – aber gaaanz toll gemacht! Es ist wunderbar und sehr angenehm gesprochen – von daher versteht man sehr viel, auch wenn eure Englischkenntnisse nicht ganz so gut sein sollten. Die Bilder sind auch faszinierend.

Viel Spaß beim Anschauen: Numinous + Voluminous

Liebe Grüße und euch allen einen schönen Sonntag,
Julia

Aus dem Leben einer Hochsensiblen…..Werkstatt

…oder: Wieso es gut ist, seiner Intuition zu folgen:

Vor 3 Wochen hat mein Auto seine Sommerreifen montiert bekommen. Soweit so gut. Da ich mich heute auf eine längere Autobahnfahrt begebe, hatte ich das Gefühl, die Radmuttern nochmal nachziehen zu lassen.

In der Werkstatt angekommen merkte ich allerdings an, dass sie doch bitte auch nochmal den Luftdruck überprüfen sollten. Ich hatte schon seit ein paar Tagen das Gefühl, wenn ich bei mir zuhause mit dem Auto rückwärts aus der Hauseinfahrt fahre, dass dann irgendetwas nicht stimmt.

Die Werkstatt hat also nochmal alle Radmuttern schön nachgezogen und auch den Luftdruck auf allen Reifen überprüft – das ist ja superinteressant dort – eine riesengroße Scheibe durch die man die Jungs beobachten kann, was alles so am Auto herumgeschraubt und gemacht wird – super für einen Scanner wie mich 😉

So, dann hat der Mechaniker mein Auto vorgefahren und mir die Schlüssel wieder in die Hand gedrückt. Mit einem skeptischen Blick hat er mich gefragt: „Wie kommen sie eigentlich darauf, uns nochmal den Luftdruck überprüfen zu lassen?“ Ich: „Nun, beim Rausfahren aus meiner Einfahrt zuhause hatte ich das Gefühl, der Reifen rechts hinten verhält sich etwas ungewöhnlich“

Der Mechaniker: „Da haben sie aber ein sehr gutes Gefühl – der Reifen rechts hinten hatte zuviel Luft drauf – der Luftdruck bei allen anderen 3 Reifen war in Ordnung!“ Und er zog mit einem Lächeln davon…

Manchmal ist es doch gut, auf seine Intuition zu hören 🙂