Langer Frühlingslauf mit Sonne satt :-)

Liebe Erika und liebe Streunerin,

ich finde es in euren Blogs immer wieder schön zu erfahren, wie es denn bei euch Zuhause aussieht, wenn ihr in der Natur unterwegs seid. Heute zeige ich euch mal, wie es bei mir aussieht und oute mich somit auch als Langstreckenläuferin – na ja, ist ja alles relativ – meine Strecke heute war 25km lang und mehr als 500 Höhenmeter durfte ich bewältigen 🙂

Was ich aber noch nie in solchem Umfang gemacht habe war, so viele Fotos zu machen – ich konnte oft gar nicht anders als stehen zu bleiben und zu fotografieren, weil der Frühling heute so richtig alles aufblühen ließ – aber seht selbst… Los gehts!

Falls ihr ein Bild größer sehen möchtet, könnt ihr bis zu zweimal draufklicken, um ins Bild zu zoomen…

IMG_0643
Das hier sind die schönen Blümchen meines Vorgartens…

IMG_0652Dann ging es gleich den Hügel hoch in Richtung Weinberge – herrlich!

IMG_0677Ganz oben gibt es eine überaus schnucklige und schöne Kapelle…

IMG_0682Die Kuckucksblumen / Buschwindröschen strecken ihre Köpfe der Sonne entgegen 🙂

IMG_0691Die über alles geliebten Single-Trails durch den kleinen Wald…

IMG_0697Der nächste Anstieg kommt bestimmt 😉 Hier gehts zwar rauf, aber man merkt es nicht – hihi 😉

IMG_0708Oben warten schöne Blümchen und eine herrliche Aussicht…

IMG_0715Diese Sträucher an der Seite duften so wunderbar süß nach Honig 🙂

IMG_0722Verwunschene Wege – wo die wohl hinführen?

IMG_0723An einem Gemäuer vorbei…

IMG_0724…ganz hoch zu einem Schloss mit schönem Ausblick 🙂

IMG_0733Auch die Gänseblümchen dürfen bei einem solchen Lauf nicht unerwähnt bleiben!

IMG_0754Tolle Wege…

IMG_0755…führen zu schönen Blümchen 🙂

IMG_0759Eine sehr abwechslungsreiche Landschaft erwartete mich heute…

IMG_0774…vorbei an Bachläufen…

IMG_0777…und süßen, gelben Blümchen – wie heißen die eigentlich?!?

IMG_0786Vorbei an bärlauchgesäumten Waldwegen…

IMG_0788…und dann und wann ein gelbes Blümelein…

IMG_0792…oder eine blaue Brücke 🙂

IMG_0793Und wieder Bärlauch – hmmm, wie das duftet 🙂

IMG_0799Ein wunderschöner Baum – findet ihr nicht auch?

IMG_0803So – auf dem Hubbel rechts neben der ganz entfernten Kirche habe ich meine ersten Fotos von heute gemacht – schön, wenn man das dann so aus der Ferne sieht 🙂

IMG_0805Wunderschönes Farbenspiel aus Wiese, Himmel und Baumblüten – schön 🙂

IMG_0881Dieser wunderschöne Tagpfauenauge ließ mich tatsächlich ganz nah an sich ran – unglaublich war das!!!

IMG_0885Dann ging es wieder per Single-Trail rein in den Wald.

IMG_0893Diese Kuckucksblümchen haben sich zwischen zwei Baumstämmen positioniert, hübsch!

IMG_0910Und wieder ein schöner Weg am Bärlauch vorbei übers Bächlein – hü…hüpf…

IMG_0920So, ihr Naturliebhaber – was sind denn das für schöne Blümchen? Ich kann sie leider nicht benennen… Um die Blumen größer sehen zu können, klickt einfach ins Bild rein.

Nachtrag: Es handelt sich hierbei um das immer seltener werdene Wiesenschaumkraut – und wieder was gelernt 🙂

„Die Wiese schäumt,
nein, nicht vor Wut,
es geht ihr ganz besonders gut.
Der Lenz ist da, hat sie geküsst
und ob er sie beschenken müsst,
hat er sie lila eingeschäumt.
Sie hat davon schon lang geträumt.
Sie räkelt sich im zarten Kleid,
doch ziert’s sie nur für kurze Zeit.“

Annegret Kronenberg

(Gedicht abgerufen am 14.04.2015, Quelle: http://www.kraeuter-verzeichnis.de/kraeuter/Wiesenschaumkraut.shtml)

IMG_0928Hopp, hopp, hopp – ab über die Holzbrücke…

IMG_0950Oha – auch mein Wald blieb von dem Sturm nicht verschont…

IMG_0953…hüüüü-hüpf…. Und weiter gehts…

IMG_0963Es gibt nichts schöneres als ein Bänkchen mit Sonne – herrlich!!!

IMG_0997So – das sind doch schöne lila Veilchen, oder?

IMG_1002Und hier nochmal die schönen Blümchen, deren Namen ich leider nicht kenne…

Nachtrag: Es handelt sich hierbei um das immer seltener werdene Wiesenschaumkraut – und wieder was gelernt 🙂

IMG_1004Seht ihr die Mistelzweige an den Bäumen? Miraculix hätte da seine wahre Freude dran ;-)))

IMG_1011So, gegen Ende meiner Laufrunde nochmal ein schöner Baum – links davon ist der Hügel, auf dem ich ganz am Anfang Fotos machte 🙂 So schließt sich die Laufrunde allmählich…

IMG_1017Diese wunderbaren Blümchen haben mich am Ende einfach nur angelacht 🙂

IMG_1019Ganz am Ende habe ich mich noch in der Abendsonne gedehnt – schön wars!

IMG_1024Der Durst ließ nicht lange auf sich warten – eiskaltes Blubberwasser aus dem Kühlschrank geholt und mit dem leckeren Orangensirup aus der Schweiz gemischt – eine Wohltat nach diesem anstrengenden Lauf 🙂

IMG_0639Ach ja, das gab es übrigens zum Abendessen – hat super geschmeckt und für den Körper nach dem langen Lauf ein geniales Essen, um die Speicher wieder zu füllen 🙂

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche und bis bald,
Julia

Advertisements

11 Gedanken zu „Langer Frühlingslauf mit Sonne satt :-)

  1. sabrinastolzenberg

    Das ist wirklich ein schönes Fleckchen Erde wo Du da wohnst und wunderschöne Bilder, aber ein kleiner Tipp (ich habe auch das Fotografieren als eines meiner Hobbys): Versuch mal die Blumen „auf Augenhöhe“ zu fotografieren und das am besten von der seite, dann wirkt deren Schönheit nochmal stärker auf den Bildern 😉 LG Sabrina

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Pete J. Probe

      Hi Sabrina,
      so trifft man sich wieder. Fotografieren, grad für Hs`ler ein ideales Hobby.
      Ich möchte deinen Tipp mit der Augenhöhe nochmal unterstreichen, weil es nicht nur für Blumen gilt, sondern insbes. auch für das Fotofieren von Kindern, Tieren und tollen Autos. Hab gerade ganz tolle Oldtimer- Sportwagen fotografiert und musste mich dabei fast hinlegen 🙂 .
      Guter Tipp von dir!!!
      PJP
      P.S. Hab mal einen Spruch kreiert, der mit der Augenhöhe allerdings weniger zu tun hat:
      `Ein zufälliger Augenblick liefert die besten Fotos´!

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  2. Deichlaeufer

    Die liebe Julia ist auch Läuferin, sogar eine die auf richtig lange Strecken geht. Wie schön. Laufen ist auch meine Leidenschaft.

    Schön hast Du es in Deiner Heimat, gefällt mir sehr gut!

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. dieStreunerin.com

    Hallo Julia,
    oh soviel wunderbare Farben in deinem Garten und auf deinem Laufweg. Der Frühling ist da. Ich liebe den Frühling. Und den Herbst. So schöne Farben. Der Frühling mit seinen frischen zarten Farben, der Herbst mit den Güldenen. 🙂
    Und wow, 25km gelaufen. Hut ab.
    Das Gedicht von Frau Kronenberg finde ich lustig schön. “ Die Wiese schäumt, nein nicht vor Wut..“ 😀
    Lieben Dank nochmal für die persönlich Ansprache 🙂
    <3liche Grüße
    Conny

    Gefällt 2 Personen

    Antwort
  4. Erika Laufer

    Liebe Julia, 25 km (ziehe den Hut) und dann so schöne Bilder und Landschaften! Danke dir für’s mitnehmen und zeigen. Wir dürfen in einer wunderbaren Welt leben!! Und an solch schönen Frühlingstagen hüpft das Herz vor Freude! Herzlicher Gruss Erika

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Ich freue mich über deine Meinung...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s